23.9.2021 – Brand in Hörstein

24.9.2021 Alzenau-Hörstein/Unterfranken. Am Donnerstagmittag ist im Dachstuhl eines Wohnhauses ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot aus den umliegenden Gemeinden vor Ort und konnte die Flammen eindämmen. Die Bewohner konnten das Haus unverletzt verlassen.

Gegen 13:30 Uhr erreichte der Notruf aus der Mömbriser Straße die Einsatzkräfte.

Bereits bei der Anfahrt einer Streife der Alzenauer Polizei war der vom Brand ausgehende Rauch deutlich sichtbar.

WERBUNG:

(Symbolfoto, Quelle: Bayerische Polizei)

Dem Sachstand nach war das Feuer im Bereich des Daches ausgebrochen und hatte sich ausgebreitet. Die Ursache ist aktuell noch unklar.

Die örtlichen Freiwilligen Feuerwehren waren rasch am Einsatzort und konnten die Flammen schnell eindämmen.

Die Staatstraße 2443 musste während des Einsatzes von der Polizei gesperrt werden.

Die weiteren Ermittlungen zur Brandursache und zur Schadenshöhe hat die Kriminalpolizei Aschaffenburg übernommen.