23.9.2021 – Toilettenpapier in leerstehendem Haus in Immenstadt angezündet

24.9.2021 Immenstadt/Oberallgäu. Am Donnerstagnachmittag wurde die PI Immenstadt über einen Brand in einem leerstehenden Haus in der Seestraße informiert.

Wie durch die Polizei und die Feuerwehr festgestellt werden konnte, wurde in dem Haus Toilettenpapier angezündet.

Ein Tatverdacht richtet sich gegen zwei Mädchen, ca. 8 – 12 Jahre alt, die von mehreren Zeugen beobachtet worden waren.

WERBUNG:

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Das eine Mädchen war ca. 12 Jahre alt und hatte extrem lange Haare, das zweite Mädchen war ca. 8 Jahre alt, hatte schulterlange Haare und trug ein rotes Kleid oder pinkes T-Shirt.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro.

Eventuelle Zeugen, die Hinweise auf die beiden Mädchen geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

(PI Immenstadt)