25.11.2015 – Brand in Obermenzing

26.11.2015 München. Am Mittwoch, 25.11.2015, gegen 16.50 Uhr, bemerkte eine Frau eine Rauchentwicklung auf dem Dach eines benachbarten Mehrfamilienhauses mit acht Mietparteien in der Verdistraße und rief die Feuerwehr.

Auf Höhe eines im Dach integrierten Balkons hatte sich unter den Ziegeln ein Schwelbrand entwickelt, welcher sich kaminartig in Richtung des Dachfirstes ausbreitete.

Die Feuerwehr musste daraufhin rund 15 Quadratmeter Dachziegel abtragen, um den Brand löschen zu können und um weitere Glutnester auszuschließen. Der durch den Brand entstandene Sachschaden wird auf ca. 50.000 Euro geschätzt.

WERBUNG:

Personen wurden nicht verletzt.

Während der Löscharbeiten wurden die Hausbewohner von der Feuerwehr in einem Wärmebus betreut.

Die Verdistraße war hierzu in beide Richtungen gesperrt. Es kam im abendlichen Berufsverkehr zu massiven Verkehrsstörungen.

Das zuständige Fachkommissariat hat vor Ort die Ermittlungen übernommen. Hinweise auf einen technischen Defekt oder eine Vorsatztat ergaben sich hierbei nicht. Als Brandursache dürfte ein fahrlässiger Umgang mit Zigaretten in Frage kommen.