26.12.2020 – Brand in Oberteisendorf

27.12.2020 Teisendorf/Oberbayern. Am Samstagnachmittag, 26. Dezember 2020, war in einem Anbau eines Wohnhauses ein Feuer ausgebrochen und es bestand die Gefahr, dass die Flammen auf das Wohnhaus übergreifen könnten.

Das konnte die Feuerwehr durch ihr schnelles Eingreifen verhindern. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Kriminalpolizei führt jetzt die Ermittlungen zur Brandursache.

Die Flammen in dem Wohnhaus-Anbau in der Jahnstraße in Oberteisendorf dürften um kurz vor 14:00 Uhr ausgebrochen sein, als Nachbarn auffällige Geräusche vernahmen.

WERBUNG:

Wenig später stand der Anbau in Vollbrand. Den regionalen Feuerwehren gelang es durch ihr schnelles Eingreifen, Schlimmeres zu verhindern.

Verletzt wurde niemand, der entstandene Sachschaden liegt bei mehreren Zehntausend Euro.

Beamte des Kriminaldauerdienstes (KDD) übernahmen vor Ort für die Kripo Traunstein die Untersuchungen zur Brandursache.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)