26.3.2021 – Alarmierung wegen Gasgeruchs im Kindergarten in Pfronten-Heitlern

26.3.2021 Pfronten. Zu einer Alarmierung der Einsatzkräfte kam es am Freitagmorgen, gegen 08:00 Uhr, wegen Gasgeruchs im Kindergarten St. Marien in Pfronten-Heitlern.

Tatsächlich war im Bereich der Küche ein beißender und stechender Geruch wahrnehmbar, der zunächst nicht zugeordnet werden konnte.

Da der Kindergarten eine Gasheizung hatte, wurde zunächst von einem Defekt an der Heizung ausgegangen. Die Einsatzkräfte evakuierten den Kindergarten daher.

WERBUNG:

Es befanden sich 25 Kinder in der Notgruppe und mehrere Erwachsende als Betreuer vor Ort.

Die Feuerwehr stelle den Gashaupthahn zum Gebäude sofort ab und lüftete anschließend die Räume.

Bei der anschließenden Ursachenforschung stelle sich heraus, dass der Kühlschrank in der Küche defekt war. An der Gasleitung gab es keinen Defekt.

Nach Freigabe der Räume durch die Fachkräfte konnten die Kinder wieder in ihre Gruppen zurückkehren. Verletzt wurde niemand.

Der beschädigte Kühlschrank wurde beseitigt. An dem Einsatz waren die Feuerwehren Pfronten-Berg und Pfronten-Dorf mit ca. 25 Mann und der Rettungsdienst beteiligt.

(PSt Pfronten)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)