27.3.2021 – Fahrgast wird im Bahnhof Pfronten-Steinach handgreiflich

28.3.2021 Pfronten. Am Samstagmorgen kam es im Bahnhof Pfronten-Steinach kurz vor der Abfahrt des Zuges zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen einem Fahrgast und dem Zugpersonal.

Der 33-jährige Fahrgast hatte keinen Fahrschein gelöst und wurde deswegen des Zuges verwiesen. Hier wurde er gegenüber dem Zugpersonal handgreiflich.

Der Zug fuhr ohne ihn los.

WERBUNG:

Die verständigte Streife der Polizei Pfronten konnte den 33-Jährigen wenig später am Bahnhof Pfronten-Ried antreffen.

Hier hatte er einen Fahrschein gelöst und wartete auf den nächsten Zug.

Seine Personalien wurden erhoben und an die Bundespolizei Kempten weitergegeben, welche für die Anzeigenbearbeitung zuständig ist.

(PSt Pfronten)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)