27.7.2021 – Unfall auf der B12 zwischen Jengen und Germaringen

28.7.2021 Germaringen/Ostallgäu. Am späten Dienstagabend, gegen 23:00 Uhr, kam es auf der B12 zwischen Jengen und Germaringen zu einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw.

Ein 29-jähriger Kaufbeurer befuhr mit einem Audi die B12 in Richtung Buchloe, als er Höhe Ketterschwang alleinbeteiligt ins Schleudern kam.

Aufgrund dessen geriet er in den Gegenverkehr und prallte dort frontal in den VW, Tiguan einer entgegenkommenden, 28 Jahre alten Münchnerin.

WERBUNG:

Dabei zog sich der Unfallverursacher schwere Verletzungen zu. Er musste durch den Rettungsdienst aus seinem Fahrzeug geborgen werden. Die entgegenkommende Münchnerin wurde leicht verletzt.

Beide Unfallbeteiligten wurden in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, sodass beide Pkw abgeschleppt werden mussten.

Der Gesamtschaden beträgt ca. 40.000 Euro. Die B12 war in dem Bereich für ca. zwei Stunden komplett gesperrt.

(PI Buchloe)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)