27.9.2021 – Zeugenaufruf nach Verdacht des schweren Raubes in Wien

28.9.2021 Wien. Am Montag kam es in einer Tankstelle zu einem schweren Raub.

Eine derzeit noch unbekannte männliche Person soll das Geschäftslokal mit einem Messer bewaffnet betreten und eine weibliche Angestellte damit bedroht haben.

Der Tatverdächtige soll in weiterer Folge Bargeld aus der Kassa genommen haben und anschließend geflüchtet sein.

WERBUNG:

Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief negativ.

Die Angestellte wurde nicht verletzt.

Das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Nord, Ermittlungsbereich Raub, hat die Ermittlungen übernommen.

Die Wiener Polizei startet nun einen Zeugenaufruf. Alle Personen, die Angaben zu dem Vorfall machen können, werden ersucht, sich beim Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Nord, unter der Telefonnummer 01-31310-67800, zu melden.