28.5.2017 – Randale in Buchenberg

28.5.2017 Buchenberg. In der Nacht von Samstag auf Sonntag erlaubten sich mehrere junge Männer einen vermeintlichen Spaß, der eine Anzeige zur Folge hat.

Gegen 02:00 Uhr wurde der Polizei Kempten randalierende Jugendliche vor dem Feneberg in Buchenberg mitgeteilt.

Die eingesetzten Polizeibeamten konnten nur noch eine Bank und eine Bake auf der Straße stehend feststellen. Dadurch entstand ein Hindernis und somit eine Gefahr für den Straßenverkehr. Nachdem die Streife die Sachen auf die Seite gestellt haben und wieder gefahren sind kam ein erneuter Anruf, dass die Jugendlichen wieder vor Ort sind.

WERBUNG:

Die Streifenbesatzung konnte diesmal einen flüchtenden Jugendlichen stellen.

Nachdem die Anrufe von einer Telefonzelle vor Ort aus eingegangen sind, wird ermittelt ob die jungen Männer selbst angerufen haben. Den 18-Jährigen und seine Bekannten erwartet nun eine Anzeige wegen Gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr und Missbrauch von Notrufen.

(PI Kempten)