28.9.2021 – Border Collie wollte nach Hause

28.9.2021 Hallein/Salzburg. Die Polizei Hallein fuhr am 28. September, morgens, zum Parkplatz eines Lebensmittelgeschäftes, da dort ein entlaufener und augenscheinlich verletzter Hund von Passanten aufgefunden worden war.

Die Polizei fand beim Eintreffen den Hund, einen Border Collie vor.

Passanten fütterten und streichelten das verwahrloste Tier.

WERBUNG:

Die Polizei konnte kurze Zeit später durch das Auslesen des Chips den 55-jährigen Besitzer aus Pfarrwerfen ausforschen und kontaktieren.

Dieser gab an, dass ihm sein Hund am 25. September in Eugendorf wegelaufen sei.

Er machte sich sofort auf den Weg.

Nach etwa einer halben Stunde konnte der Besitzer seinen sichtlich erschöpften Hund voller Erleichterung in die Arme nehmen.

Sowohl dem Hund als auch dem Besitzer konnte die Freude über das Wiedersehen sichtlich angemerkt werden.