29.11.2015 – Unfall bei Simbach

29.11.2015 Simbach/Niederbayern. Großes Glück im Unglück hatte am Morgen des Sonntag (29.11.2015) ein Autofahrer, der mit seinem Fahrzeug auf der B 20 verunglückte und dessen Pkw zu brennen begann. Der Mann wurde von Verkehrsteilnehmern gerettet.

Am Sonntag früh kam ein 23-jähriger BMW-Fahrer mit seinem Pkw auf der Bundesstraße 20 von Simbach kommend aus bislang unbekannten Gründen von der Fahrbahn ab und stürzte 2 Meter in die Tiefe. Der Pkw kam auf dem Dach zum Liegen und fing sofort Feuer.

Nur dank dem schnellen Einschreiten von mutigen vorbeifahrenden Verkehrsteilnehmern konnte Schlimmeres verhindert werden. Der Fahrzeugführer wurde von den Ersthelfern aus dem brennenden Fahrzeug gezogen und mit dem hinzugezogenen Retter ins Krankenhaus verbracht. Lebensgefahr für den Fahrzeugführer besteht laut Aussage des Rettungsdienst nicht.

WERBUNG: