29.11.2015 – Unfall bei Wagenhofen

30.11.2015 Oberbayern. Eine 21 Jahre alte Frau aus dem Landkreis Altötting geriet am Sonntagnachmittag, 29. November 2015, auf der Staatsstraße 2357 mit ihrem Pkw ins Schleudern und prallte frontal gegen einen entgegenkommenden Bus.

Die junge Frau starb noch am Unfallort, der Fahrer des Busses wurde zum Glück nur leicht verletzt.

Die 21-Jährige, die im Landkreis Altötting wohnte, fuhr am Sonntagnachmittag, gegen 14.15 Uhr, auf der Staatsstraße 2357 von Kirchweidach in Richtung Burghausen, als sie auf Höhe Wagenhofen aus bisher ungeklärter Ursache auf das rechte Bankett kam und anschließend mit ihrem Fahrzeug ins Schleudern geriet. In diesem Moment kam ihr ein ebenfalls 21-jähriger Busfahrer mit einem unbesetzten Bus entgegen.

WERBUNG:

Es kam zum Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge, in dessen Folge der Pkw der 21-Jährigen in den angrenzenden Acker geschleudert wurde. Die junge Fahrerin erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. Der Busfahrer wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. An den beiden beteiligten Fahrzeugen entstand jeweils Totalschaden, der beträgt beim Pkw 2.000 Euro und beim Bus 15.000 Euro.

Zur Klärung des Unfallhergangs wurde von der Staatsanwaltschaft Traunstein ein unfallanalytisches Gutachten in Auftrag gegeben, dazu kam ein Sachverständiger an den Unfallort. Die Staatsstraße war für mehrere Stunden komplett gesperrt. Es waren die Feuerwehren Halsbach, Dorfen, Kirchweidach und Unterstützungskräfte der Kreisbrandinspektion sowie das Rote Kreuz im Einsatz.