29.12.2020 – Unfall bei Pauxöd

30.12.2020 Pauxöd/Niederbayern. Gestern, 29.12.2020, gegen 21:00 Uhr, ereignete sich auf der Gemeindeverbindungsstraße bei Pauxöd ein Verkehrsunfall, bei dem ein Fahrer mit seinem Pkw gegen eine Hausmauer schleuderte und dabei schwere Verletzungen erlitt.

Zum Unfallzeitpunkt kam ein 25-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Pkw vermutlich aufgrund Glatteis in einer Rechtskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und schleuderte gegen eine Hausmauer.

Durch den Aufprall wurde er im Pkw eingeklemmt. Die alarmierte Feuerwehr konnte ihn aus dem Fahrzeug bergen.

WERBUNG:

Beim Unfall erlitt der Pkw-Fahrer schwerste Verletzungen und wurde zur Behandlung ins Krankenhaus Deggendorf verbracht.

Der Pkw wurde vorübergehend sichergestellt.

Am Pkw entstand Totalschaden.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)