29.12.2020 – Verstöße gegen die Ausgangssperre in Kaufbeuren

29.12.2020 Kaufbeuren. In der Nacht auf Dienstag stellte die Polizei im Stadtgebiet Kaufbeuren mehrere Personen fest, welche gegen die geltende Ausgangssperre zum Infektionsschutz verstießen.

Gegen 01:30 Uhr fiel in Neugablonz ein junges Pärchen auf der Straße auf, welches keinen triftigen Grund zum Verlassen der Wohnung vorbringen konnte. Beide wurden in die jeweiligen Wohnungen verwiesen.

Gegen 01:45 Uhr wurde ein anderes junges Pärchen im Beisein eines neugeborenen Säuglings kontrolliert. Auch hier konnte kein triftiger Grund für das Verlassen der Wohnung zwischen 21:00 und 05:00 Uhr vorgebracht werden.

WERBUNG:

Alle vier Personen erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige mit einem empfindlichen Bußgeld.

(PI Kaufbeuren)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)