3.11.2022 – Brand in Finsterau

3.11.2022 Mauth/Niederbayern. Am Montagvormittag brannte im Mauther Ortsteil Finsterau ein Einfamilienhaus. Zwei Personen wurden leicht verletzt. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Am 3.1.2022, gegen 09:00 Uhr, wurden die Einsatzkräfte über einen Brand im Erdgeschoss eines Einfamilienhauses in Finsterau informiert.

Ersten Ermittlungen zu Folge entstand der Brand durch den unsachgemäßen Gebrauch einer Kerze durch die 86-jährige Hausbewohnerin.

WERBUNG:

Ein 55-jähriger Nachbar bemerkte den Brand, rettete die Hausbewohnerin aus dem Haus und brachte sie in Sicherheit. Beide Personen wurden leicht verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Der verständigten Feuerwehr gelang es schnell, die Flammen unter Kontrolle zu bringen.

Es entstand laut ersten Schätzungen ein Sachschaden von circa 100.000 Euro.

Die Kriminalpolizeiinspektion Passau hat vor Ort die weiteren Ermittlungen zum Sachverhalt aufgenommen.