3.12.2015 – Haftbefehle nach Körperverletzung in Asylbewerberunterkunft in Schwandorf

3.12.2015 Schwandorf/Oberpfalz. Wie bereits berichtet, kam es am Dienstag, 1.12.2015, in einer Asylbewerberunterkunft in der Jahnstraße zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen syrischen Asylsuchenden. Heute ergingen Haftbefehle gegen die vier Tatverdächtigen.

Die Ermittlungen des Kommissariats 1 der Kripo Amberg laufen derzeit auf Hochtouren. Zwar fanden schon erste Vernehmungen von Tatbeteiligten und Zeugen statt, doch steht der genaue Tatablauf derzeit noch nicht zweifelsfrei fest.

Die Verletzungen der beiden 26- und 28-jährigen Geschädigten stehen jedoch in Einklang zu deren Angaben, dass sie mit Stöcken und einem Messer angegriffen worden seien.

WERBUNG:

Der Ermittlungsrichter am Amtsgericht Amberg erließ heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft Amberg Haftbefehle gegen die vier Tatverdächtigten wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung.

Es sind weitere umfangreiche Ermittlungen durch die Kripo Amberg erforderlich.