30.11.2015 – Brand in Buchloe

1.12.2015 Buchloe. Am Montag, um 21.00 Uhr, kam es zu einem Zimmerbrand in einem Einfamilienhaus in der Alten Gasse.

Im Flur des Obergeschosses brach das Feuer aus und griff auf die anderen Zimmer über. Der 54-jährige Bewohner bemerkte den Brand, flüchtete aus dem Haus und erlitt hierbei Hautverbrennungen und eine Rauchgasvergiftung. Er wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht und anschließend in eine Spezialklinik nach München verlegt.

Das gesamte Obergeschoss des älteren Hauses ist ausgebrannt.

WERBUNG:

Der Schaden wird auf ca. 100 000 € geschätzt.

Zur Brandbekämpfung waren 35 Feuerwehrkräfte eingesetzt gewesen.

Das angebaute Nebenhaus, bewohnt mit einem Ehepaar, wurde vorsorglich geräumt. Hier entstand kein Brandschaden.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Brandursache ist derzeit nicht eindeutig geklärt. Es wird eher von einer technischen Ursache ausgegangen.

(PP SWS)