30.11.2015 – Unfall in Füssen

30.11.2015 Füssen/Ostallgäu. Am 30.11.2015, gegen 07.15 Uhr, kam ein 34-jähriger österreichischer BMW-Fahrer auf der A 7 von Österreich, fuhr an der Anschlussstelle Füssen ab und wollte die B 310 in Richtung Füssen-Stadt überqueren.

Die Lichtsignalanlage war zu diesem Zeitpunkt nicht in Betrieb, da der Sturm die Anlage in der vergangenen Nacht „umgelegt“ hatte. Daher gilt die Verkehrsregelung über Verkehrszeichen.

Der Österreicher missachtete die Vorfahrt des Verkehrs auf der B 310. Dort stieß er mit einer aus Weißensee kommenden und vorfahrtberechtigten 19-jährigen Mazda-Fahrerin zusammen.

WERBUNG:

Diese wurde bei Zusammenstoß verletzt und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.

An beiden Kfz entstand erheblicher Sachschaden von rund 20.000 Euro.

(PI Füssen)