30.12.2020 – Brand in Igelsbach

30.12.2020 Taching am See/Oberbayern. Am Mittwoch, 30.12.2020, wurde gegen 03.00 Uhr ein Brand in einem Wohnhaus in Igelsbach mitgeteilt. Bei dem Brand wurde eine Person leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf geschätzte 400.000 Euro.

Kurz nach 03:00 Uhr wurde im Bereich von Igelsbach in der Gemeinde Taching am See ein Brand in einem Einfamilienhaus gemeldet.

Durch die alarmierten regionalen Feuerwehren konnte der Brand relativ rasch unter Kontrolle gebracht werden.

WERBUNG:

Eine der vier sich im Gebäude befindlichen Personen erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung und musste zur weiteren medizinischen Versorgung in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht werden. Der bei dem Brand entstandene Sachschaden wird auf ca. 400.000 Euro geschätzt.

Die Ermittlungen zur genauen Brandursache wurden noch vor Ort durch den Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeiinspektion Traunstein übernommen.

Die weiteren Untersuchungen übernehmen die Brandfahnder vom zuständigen Fachkommissariat 1 der Kripo.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)