31.12.2021 – Fahrten unter Drogeneinfluss in Kempten

1.1.2022 Kempten (Allgäu). Am Freitagmittag wurde ein 33-jähriger E-Scooterfahrer in der Beethovenstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen.

Bei der Kontrolle stellten die Beamten der PI Kempten drogentypische Auffälligkeiten fest, ein Drogenvortest fiel positiv aus. In der Folge musste der 33-Jährige eine Blutentnahme über sich ergehen lassen.

Am Freitagabend kontrollierten Beamte der PI Kempten ebenfalls in der Beethovenstraße einen 18-jährigen Pkw-Fahrer. Auch hier fiel der Drogenvortest positiv aus, weshalb die Beamten auch hier eine Blutentnahme anordneten.

WERBUNG:

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Sowohl der 33-Jährige als auch der 18-Jährige müssen sich nun wegen des Verdachts des Fahrens unter Drogeneinfluss verantworten und jeweils mit einem Bußgeld in Höhe von 500 Euro sowie einem Fahrverbot rechnen.

Der 18-Jährige, welcher sich in der Probezeit befindet, wird sich zudem einer Nachschulung unterziehen müssen.

(PI Kempten)