31.3.2016 – Betrunkener Fahrer schläft im Auto

31.3.2016 Oberstdorf/Oberallgäu. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde von einem Zeugen ein betrunkener Autofahrer mitgeteilt, der nach einem Besuch eines Sonthofener Lokals gegen 01.30 Uhr mit seinem Pkw los fuhr.

Beim Eintreffen der Polizei wurde der 37-jährige Fahrzeuglenker schlafend hinter dem Lenkrad aufgefunden.

Da der Mann nicht mehr in der Lage war zu gehen bzw. zu sprechen, wurde eine Blutentnahme angeordnet und bei der Polizeiinspektion Sonthofen durchgeführt. Dieser Maßnahme widersetzte sich der Betrunkene. Nur durch den Einsatz körperlicher Gewalt war es möglich, dass der gerufene Arzt seine Arbeit verrichten konnte.

WERBUNG:

Der Führerschein sowie die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt. Den Mann erwarten nun ein mehrmonatiger Entzug der Fahrerlaubnis sowie eine hohe Geldstrafe.

(PI Sonthofen)