4.12.2015 – Unfall zwischen Rammingen und Mattsies

4.12.2015 Unterallgäu. Am 4.12.2015, gegen 09:00 Uhr, ereignete sich auf der Straße von Rammingen in Richtung Mattsies ein Unfall mit einem alkoholisierten Pkw-Fahrer.

Bereits in Rammingen ist der spätere Unfallbeteiligte einer Polizeistreife, welche dort bei der Unfallaufnahme gebunden war, wegen überhöhter Geschwindigkeit aufgefallen.

Kurze Zeit später kam das Fahrzeug des 53-Jährigen aus Bad Wörishofen in einer Rechtskurve ins Schleudern und von der Straße ab. Aufgrund der zu hohen Geschwindigkeit überschlug sich das Fahrzeug mehrmals und blieb in einer angrenzenden Wiese liegen.

WERBUNG:

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten starken Alkoholgeruch fest. Ein erster Test ergab einen für diese Uhrzeit erstaunlichen Wert von weit über 1,5 Promille.

Der Fahrzeugführer wurde in ein nahegelgenes Krankenhaus verbracht, der Führerschein wurde vor Ort sichergestellt. Es entstand Schaden in Höhe von ca. 20.000 Euro

(PI Bad Wörishofen)