4.2.2022 – Alpine Notlage eines Deutschen im Stubaital

5.2.2022. Ein 20-jähriger deutscher Staatsangehöriger fuhr am 4.2.2022, gegen 16:25 Uhr, mit seinem Snowboard im Variantengelände des Skigebietes Stubaier Gletschers abseits der Skiroute „Wilde Grube“ einer Skispur nach.

Ohne nähere Ortskenntnisse und sich vorher über gewählte Abfahrtsroute Informationen eingeholt zu haben, gelangte er beim sogenannten „Wasserfall“ zu einem senkrecht abfallenden Geländeabbruch.

Er versuchte wieder bergwärts zu gehen, rutschte dabei aber ab und kam nicht mehr weiter.

WERBUNG:

Unbeteiligte Personen konnten den Mann in seiner misslichen Lage erkennen und setzten einen Notruf ab.

Er wurde in der Folge von der Besatzung des BMI Hubschraubers „Libelle“ mittels Tau geborgen und unverletzt zu Tal gebracht.

Bearbeitende Dienststelle: PI Neustift im Stubaital