4.5.2021 – Unfall in Berg am Laim

5.5.2021 München. Am Dienstag, 4.5.2021, gegen 15:15 Uhr, befuhr ein 23-Jähriger aus München mit einem Rennrad die Berg-am-Laim-Straße stadteinwärts.

Vor ihm fuhr ein männlicher Radfahrer mit einem Trekkingrad. Der 23-Jährige schloss zu diesem auf, um zu überholen.

Nach ersten Erkenntnissen kam es dann beim Überholvorgang zu einer Berührung der beiden Radfahrer, wodurch der 23-Jährige stürzte. Der andere Radfahrer setzte seine Fahrt fort und entfernte sich unerlaubt vom Unfallort, ohne seinen rechtlichen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen.

WERBUNG:

Der 23-Jährige musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Sein Fahrrad wurde schwer beschädigt. Die Schadenshöhe beträgt ca. 1.500 Euro.

Die Münchner Verkehrspolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Der Radfahrer wurde wie folgt beschrieben:

Männlich, ca. 60 Jahre alt, 180-185 cm groß, helle/graue Haare; dunkel bekleidet, bei dem Fahrrad soll es sich um ein Trekking-Rad gehandelt haben, auf dessen Gepäckträger sich ein kleiner Fahrradkorb befand

Zeugenaufruf:

Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Tel.: 089/6216-3322, in Verbindung zu setzen.

(Symbolfoto, Quelle: Bayerische Polizei)