4.6.2021 – Motorradunfall bei Buching

5.6.2021 Buching. Am frühen Freitagabend versuchte ein 29-jähriger Reuttener, mit seinem Renault Kleintransporter, auf der B17 an einer Bushaltestelle zu wenden.

Hierbei übersah er eine auf der Fahrbahn heranfahrende 18-jährige Motorradfahrerin, welche zu ihrem Urlaubsziel Bannwaldsee unterwegs war.

Die Lörracher Motoradfahrerin konnte nicht mehr ausweichen oder bremsen und fuhr seitlich in den Kleintransporter. Sie wurde durch den Zusammenstoß schwer verletzt, weshalb sie unter Begleitung des Notarztes mit einem Rettungswagen in das Klinikum Füssen verbracht werden musste.

WERBUNG:

Der 29-Jährige blieb bei dem Unfall unverletzt, jedoch bemerkten die Streifenbeamten während der Unfallaufnahme Alkoholgeruch. Daraufhin wurde bei dem Reuttener eine Blutentnahme im Krankenhaus Füssen durchgeführt.

Zudem ergaben Ermittlungen, dass gegen Pkw-Führer ein aktuell gültiges Fahrverbot in Deutschland vorliegt, weswegen ebenfalls ein Strafverfahren eingeleitet wurde.

Der Gesamtsachschaden betrug ca. 2.500 €.

(PI Füssen)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)