6.1.2022 – Spaziergängerin bei Bad Wörishofen durch Hund verletzt

7.1.2022 Bad Wörishofen/Unterallgäu. Am Vormittag des 6.1.2022 ging eine 79-jährige Frau südlich der Gartenstadt auf einem Feldweg Richtung Schlingen spazieren.

Dort traf sie auf eine Bekannte und einen unbekannten Mann.

Die Bekannte und der Mann führten jeweils einen jungen Hund mit sich. Die Hunde waren nicht angeleint und spielten miteinander.

WERBUNG:

Der Hund des Unbekannten sprang dann die 79-Jährige unvermittelt an, wodurch die Frau zu Boden stürzte.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Die Frau klagte zwar vor Ort über Schmerzen, wollte jedoch keine ärztliche Hilfe und lief Richtung Ostpark. Dort brach die Frau dann zusammen und musste mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Im Krankenhaus wurde eine erhebliche Verletzung bei der 79-Jährigen diagnostiziert.

Die Polizei bittet nun darum, dass sich der unbekannte Hundehalter bei der Polizei meldet. Auch anderweitigen Zeugen, welche sachdienliche Angaben in der Sache machen können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Bad Wörishofen unter Tel. 08247-96800 zu melden.

(PI Bad Wörishofen)