6.12.2015 – Brand in Gasseldorf

7.12.2015 Gasseldorf/Oberfranken. Acht Personen erlitten am späten Sonntagnachmittag bei einem Wohnungsbrand in Gasseldorf leichte Verletzungen.

Das Feuer brach kurz vor 18 Uhr im Erdgeschoss eines Mietshauses in Gasseldorf aus und die alarmierte Feuerwehr hatte den Brand rasch gelöscht. Dennoch zogen sich acht anwesende Personen eine leichte Rauchgasvergiftung zu, die sie in umliegenden Krankenhäusern behandeln lassen mussten.

Ebermannstadter Polizeibeamte konnten Sitzkissen als Brandursache ermitteln, die durch eine eingeschaltete Herdplatte in Brand gerieten.

WERBUNG:

Die Flammen griffen schließlich auf die Wohnungseinrichtung über. Durch den Brand entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro.

Gegen die Verantwortliche ermitteln die Beamten nun wegen fahrlässiger Brandstiftung und fahrlässiger Körperverletzung.