6.4.2021 – Aufmerksame Zeugen verhinderten in Nürnberg-Gostenhof Fahrraddiebstahl

7.4.2021 Nürnberg. Am Dienstagabend (06.04.2021) knackte ein 28-jähriger Mann ein Fahrrad in Nürnberg-Gostenhof und wollte damit türmen. Als aufmerksame Anwohner einschritten, schlug der Mann zu.

Eine Anwohnerin in der Oberen Kanalstraße beobachtete, wie sich der Mann gegen 17:45 Uhr an dem versperrten Fahrrad ihres Nachbars zu schaffen machte.

Während sie den Notruf wählte, machte sich ihr Ehemann umgehend auf den Weg, um den Tatverdächtigen aufzuhalten. Als er davonfahren wollte, versuchte der 65-jährige Mann den mutmaßlichen Dieb festzuhalten. Doch dieser schlug kurzerhand zu und konnte anschließend flüchten.

WERBUNG:

Dank des schnellen Notrufs der Anwohnerin und einer genauen Personenbeschreibung konnten die mittlerweile fahndenden Streifen der Polizeiinspektion Nürnberg-West den Tatverdächtigen kurz darauf stellen und festnehmen.

Die Beamten leiteten gegen den Mann ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls ein.

Die Staatsanwaltschaft stellte Haftantrag. Er wird im Laufe des Tages einem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt.

(Symbolfoto, Quelle: Bayerische Polizei)