6.6.2022 – Brand in Oberhausen

6.6.2022 Oberhausen/Niederösterreich. Am 06.06.2022, um 00:45 Uhr, brach in 2301 Oberhausen, Bezirk Gänserndorf, bei einem Einfamilienhaus, ein Brand aus. Der Familie wurde im Schlaf von Brandgeruch überrascht, konnten jedoch selbständig das Einfamilienhaus verlassen und verständigten daraufhin die Feuerwehr.

Der Brand brach mutmaßlich auf der Terrasse im hinteren Teil des Einfamilienhauses aus und setzte sich in Folge über die Fassade durch den Dachstuhl weiter fort. Zur Brandursache konnten dzt. keine Erkenntnisse gewonnen werden.

Insgesamt waren zehn Feuerwehren mit ca. 110 Einsatzkräften im Einsatz. „Brand aus“ konnte gegen 04:42 Uhr gegeben werden. Weiters war das Rote Kreuz mit mehreren RTW, der Notarzt Groß-Enzersdorf sowie der Rettungshubschrauber C2, vor Ort.

WERBUNG:

Die 30-jährige Hauseigentümerin wurde mit Rauchgasvergiftung mit dem Rettungshubschrauber C2, ins AKH Wien verbracht. Der 35-jährige Hauseigentümer erlitt leichte Verbrennungen und wurde gemeinsam mit den drei Kindern 8, 6 u. 3 Jahre, ins Donau Spital verbracht.

Die Höhe des Sachschadens kann derzeit noch nicht beziffert werden.