6.9.2021 – Arbeiter bei Explosion in Engerwitzdorf schwer verletzt

7.9.2021 Engerwitzdorf/Oberösterreich. Aus bisher unbekannter Ursache kam es am 6. September 2021, gegen 14:10 Uhr, zu einer Staubexplosion in einer Firma im Gemeindegebiet von Engerwitzdorf.

Ein 39-jähriger Mitarbeiter befüllte dabei in einer Lagehalle Silos mit einem Pulver. Dabei kam es zu einer Explosion, bei der der aus Nigeria stammende Linzer schwere Verletzungen erlitt.

Er wurde ins Kepler Uniklinikum eingeliefert.

WERBUNG:

Da sich sonst zu diesem Zeitpunkt keine Personen in der Nähe befanden, wurde auch niemand weiteres verletzt.

Drei Feuerwehren führten über mehrere Stunden die Löscharbeiten durch, die sich aufgrund des überhitzten Silos und einem darin vermuteten Glutnest als schwierig gestalteten.

Die Ermittlungen zur Explosionsursache laufen.