7.1.2021 – Brand in Waldkraiburg

7.1.2021 Waldkraiburg/Oberbayern. Ein Wohnhaus in der Enzianstraße von Waldkraiburg ist in den frühen Morgenstunden des heutigen Donnerstag, 7.1.2021, in Brand geraten. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden liegt wird im sechsstelligen Bereich geschätzt. Die Kripo Mühldorf am Inn hat die Ermittlungen übernommen.

Gegen 04:00 Uhr heute Morgen erreichten mehrere Notrufe die Integrierte Leitstelle sowie die Polizeieinsatzzentrale über einen Brand eines Wohnhauses in der Enzianstraße in Waldkraiburg.

Die alarmierte Feuerwehr rückte mit ungefähr 30 Einsatzkräften zur Brandbekämpfung aus und konnte die Flammen schnell unter Kontrolle bringen. Um kurz vor 6 Uhr konnten die Floriansjünger „Brand aus“ melden.

WERBUNG:

Die ebenfalls alarmierten Einsatzkräfte des Rettungsdienstes mussten nicht eingreifen, da der einzige 79-jährige Bewohner des Brandobjekts das Haus rechtzeitig und unverletzt verlassen konnte.

Der Sachschaden wird im unteren sechsstelligen Bereich vermutet. Das Haus ist vorübergehend nicht bewohnbar.

Noch in der Nacht hat der Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeiinspektion Traunstein erste Ermittlungen am Brandort aufgenommen, welche in der Folge durch das zuständige Fachkommissariat 1 der Kriminalpolizeistation Mühldorf am Inn fortgeführt werden.

Zum momentanen Zeitpunkt ist die Brandursache ungeklärt.

Mögliche Zeugen, die in den frühen Morgenstunden verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Nähe des Brandorts in der Enzianstraße von Waldkraiburg festgestellt haben, werden gebeten, sich bei der Kripo Mühldorf am Inn unter der Telefonnummer 08631/36730 zu melden.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)