7.1.2022 – Feuerwehreinsatz in Hohenems

8.1.2022 Hohenems/Vorarlberg. In Hohenems kam es am 7.1.2022, gegen 00:35 Uhr, zu einer unklaren Rauchentwicklung.

Die verständigte Feuerwehr Hohenems konnte nach dem Aufbrechen einer Wohnungstüre in dem Mehrparteienhaus einen vergessenen Topf am aktivierten Herd feststellen.

Die Wohnung musste durch die Feuerwehr mit schwerem Atemschutz betreten werden.

WERBUNG:

Zwei Bewohner des Hauses hatten zuvor eine Scheibe zur Küche eingeschlagen und mit Feuerlöschern durch das Fenster in die Wohnung gesprüht, um das Feuer zu löschen, wobei ein Bewohner eine Schnittverletzung erlitten hat.

Weitere Bewohner wurden durch die Rauchentwicklung nicht verletzt.

Die Wohnung wurde durch die Feuerwehr Hohenems gelüftet.

Die Schadenshöhe ist derzeit nicht bekannt.

Eingesetzte Kräfte:

Feuerwehr Hohenems mit 5 Fahrzeugen und 30 Einsatzkräften
Rettung mit 1 Fahrzeug und 3 Einsatzkräften
Bundespolizei mit 3 Fahrzeugen und 7 Beamten*innen