7.1.2022 – Mit dem Umbringen bedroht

8.1.2022 Graz/Steiermark. Ein 41-jähriger Grazer steht im Verdacht Freitagnachmittag, 7. Jänner 2022, seine 51-jährige Ehefrau und seine zwölfjährige Tochter mit dem Umbringen bedroht zu haben.

Gegen 17:25 Uhr beorderte die Landesleitzentrale der Polizei eine Streife der Polizeiinspektion Hauptbahnhof zur Einsatzörtlichkeit.

Beide Frauen erwarteten die Polizisten bereits vor dem Mehrparteienhaus.

WERBUNG:

Bei der Befragung gaben sie an, dass sie von dem 41-Jährigen mit dem Umbringen bedroht worden seien und sich jetzt nicht mehr zurück in die Wohnung trauen würden.

Die Polizisten trafen den Verdächtigen in der Wohnung an.

Über Anordnung der Staatsanwaltschaft Graz wurde der Verdächtige festgenommen, gegen ihn wurde ein Betretungs- und Annäherungsverbot ausgesprochen.