7.2.2022 – Gefälschter bulgarischer Reisepass am Allgäu Airport

Montag, 7. Februar 2022

8.2.2022 Memmingerberg. Am gestrigen Montagnachmittag trafen die Beamten der Grenzpolizei Memmingen am Allgäu Airport einen 22-jährigen Albaner an.

Der junge Mann wollte nach Dublin (Irland) ausreisen. Im Rahmen der Ausreisekontrolle wurde jedoch festgestellt, dass es sich bei dem vorgelegten bulgarischen Pass um eine Totalfälschung handelte.

WERBUNG:

Durch die Beamten wurde erkannt, dass die Personalseite und die letzte Seite des Passes ausgetauscht worden waren.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde ein Zustellungsbevollmächtigter bestimmt und dem Mann wurde eine Frist zum Verlassen des Bundesgebietes gesetzt.

Den albanischen Staatsangehörigen erwartet nun eine Anzeige wegen einer Urkundenfälschung und eines Verstoßes des illegalen Aufenthaltes ohne Pass nach dem Aufenthaltsgesetz.

(GPG Memmingen)