7.2.2022 – Unfälle bei Kirchdorf

Montag, 7. Februar 2022

8.2.2022 Bad Wörishofen/Unterallgäu. Montagfrüh kam es auf der winterglatten Kreisstraße MN 23 auf Höhe Kirchdorf zu zwei Unfällen.

In Fahrtrichtung Bad Wörishofen kam ein 36-Jähriger aus dem Unterallgäu in Rutschen und drehte sich auf der Straße. Der hinter ihm fahrende 33-jährige Mindelheimer schaffte es nicht mehr rechtzeitig zum Stehen zu kommen und stieß mit dem quer stehenden Pkw zusammen.

WERBUNG:

Ein weiterer dahinter fahrender 23-jähriger Unterallgäuer musste in die Wiese ausweichen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die Schadenshöhe beträgt 6.000 Euro.

In der entgegengesetzten Fahrtrichtung kollidierten fast zeitgleich ebenfalls zwei Pkw.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Ein 36-Jähriger aus dem Raum Augsburg geriet ins Rutschen und drehte sich auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte er gegen das ihm entgegenkommende Fahrzeug einer 25-jährigen Unterallgäuerin.

Auch hier wurde keiner verletzt. Der entstandene Sachschaden beträgt in diesem Fall 3.000 Euro.

Alle Unfallverursacher müssen nun mit einer Bußgeldanzeige rechnen.

(PI Bad Wörishofen)