7.7.2022 – Mann mit Schusswaffe löst in Nürnberg Polizeieinsatz aus

8.7.2022 Nürnberg/Mittelfranken. Am Donnerstagabend (7.7.2022) meldeten Passanten einen Mann, welcher sich mit einer Schusswaffe im Bereich der Wöhrder Wiese aufhalten soll. Die Polizei konnte einen 19-Jährigen Tatverdächtigen antreffen.

Gegen 19:45 Uhr teilten Passanten der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Mittelfranken mit, dass sich im Bereich der Wöhrder Wiese ein Mann aufhalte, welcher mit einer Schusswaffe hantieren soll. Der mit einer Schutzweste bekleidete Mann soll auch einen Schuss abgegeben haben.

Aufgrund der Mitteilung fuhr eine Vielzahl von Streifenbesatzungen den Bereich an und konnte eine Gruppe junger Männer am Johann-Sörgel-Weg feststellen, in dessen Umfeld sich eine abgelegte Schutzweste sowie eine Tasche befanden.

WERBUNG:

(Quelle: Bayerische Polizei)

In der Tasche fanden die Beamten unter anderem zwei Softairpistolen mit Munition und ein feststehendes Messer auf, welches den Bestimmungen des Waffengesetzes unterliegt.

Die Gegenstände konnten vor Ort einem 19-jährigen Mann zugeordnet und im weiteren Verlauf sichergestellt werden. Der 19-Jährige muss sich nun wegen verschiedener Verstöße gegen das Waffengesetz verantworten. Personen kamen nicht zu Schaden.