8.1.2022 – Durch Stiche in Salzburg schwer verletzt

9.1.2022 Salzburg. Am 8. Jänner, kurz vor 20 Uhr, kam es in der Stadt Salzburg zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen.

Die Personen haben sich laut derzeitigem Ermittlungsstand zu einem Treffen verabredet und es kam zu einer Konfrontation, die offensichtlich eskalierte.

Die genaue Anzahl der beteiligen Personen steht noch nicht fest.

WERBUNG:

Zwei 23-jährige afghanische Staatsbürger wurden bei den Übergriffen durch Stiche schwer verletzt ins Unfallkrankenhaus und ins Universitätsklinikum Salzburg gebracht. Ein 23-jähriger Afghane wurde im Bereich der Hand verletzt.

Im Zuge der Fahndung konnten drei Personen, ein 17-jähriger Nigerianer, ein 17-jähriger Tschetschene und ein 21-jähriger Österreicher im Nahbereich in einer Wohnung festgenommen werden.

Der Tschetschene hatte eine Verletzung am Kopf.

Wer von den Männern die Afghanen schwer verletzt hat und der Hintergrund der Auseinandersetzung ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen.