8.7.2022 – Schwerer Raub im Bezirk Gries

9.7.2022 Steiermark. In der Nacht auf Samstag, 9. Juli 2022, wurde ein 50-Jähriger im Bezirk Gries ausgeraubt. Verletzt wurde niemand.

Der 50-jährige Grazer gab an gegen Mitternacht am Griesplatz in eine Gasse gegangen zu sein, um dort eine Toilette aufzusuchen. Plötzlich befanden sich zwei bislang Unbekannte bei ihm, und bedrohten ihn mit einer Waffe.

Die Täter forderten den Mann auf, sämtliche Wertgegenstände auszuhändigen. Dieser Aufforderung kam der 50-Jährige nach. In einem Moment der Ablenkung konnte der Mann laut eigenen Aussagen fliehen.

WERBUNG:

Eine von der verständigten Polizei eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos. Die Unbekannten erbeuteten laut Raubopfer ein Handy und mehrere hundert Euro. Das Kriminalreferat des Stadtpolizeikommandos Graz hat die Ermittlungen übernommen.

Täterbeschreibung

Beide Unbekannten hatten laut Anzeiger einen dunkleren Hautton.

Der erste Täter war ca. 160cm groß, hatte lockiges, dunkles Haar und trug zum Tatzeitpunkt ein rotes T-Shirt. Der zweite Täter war ungefähr 175 cm groß, hatte eine graue Kappe auf und ein hellgraues Hemd an.