8.7.2022 – Unfall in Horn

9.7.2022 Horn/Niederösterreich. Ein 71-jähriger Mann aus 1110 Wien lenkte am 8. Juli 2022, gegen 14:30 Uhr, einen Pkw auf der LB 4 aus Richtung Wien kommend in Richtung Horn durch das Stadtgemeindegebiet von Horn.

Dabei kam er aus bisher unbekannter Ursache nach links ab und stieß gegen den entgegenkommenden Pkw samt Anhänger, gelenkt von einem 47-jährigen Mann aus dem Bezirk Hollabrunn.

Durch den Anprall wurde der Anhänger von dem Pkw gelöst und schleuderte gegen den nachkommenden Pkw eines 45-jährigen tschechischen Staatsbürger. In weiterer Folge stieß der Pkw des 71-Jährigen gegen einen Klein-Lkw, gelenkt von einem 63-jährigen Mann aus 1180 Wien, der in Richtung Horn fuhr.

WERBUNG:

Bei dem Verkehrsunfall wurden der 71-Jährige schweren Grades, seine 83-jährige Mitfahrerin unbestimmten Grades, sowie der 63-Jährige und seine 51-jährige Mitfahrerin schweren Grades verletzt. Der 71-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Universitätsklinikum Krems an der Donau und die anderen Verletzten mit dem Rettungsdienst in das Landesklinikum Horn verbracht.

Während der Verkehrsunfallsermittlungen, sowie Rettungs- und Aufräumungsarbeiten war die LB im Bereich der Unfallstelle für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt. Eine örtliche Umleitung war eingerichtet.