8.8.2017 – Raub in Puchheim

8.8.2017 Puchheim/Oberbayern. In der vergangenen Nacht raubte ein bislang unbekannter Täter einer 75-jährigen Frau in Bahnhofsnähe die Handtasche.

Die Seniorin war am Dienstag, 8.8.2017, gegen 01:45 Uhr, in der Allinger Straße unterwegs. Auf Höhe des Alois-Harbeck-Platzes trat ein Mann an sie heran und entriss ihr eine braune Kunstlederhandtasche. Die Überfallene blieb körperlich unverletzt und verständigte die Polizei.

Im Zuge der eingeleiteten Fahndung nach dem Täter wurden u. a. umliegende Grünflächen abgesucht, wobei neben Streifen der örtlichen und umliegender Polizeiinspektionen auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt wurde. Durch die intensive Suche konnte in einem Gebüsch die geraubte Tasche aufgefunden werden. Das darin enthaltene Bargeld hatte der Unbekannte jedoch an sich genommen.

WERBUNG:

Zeugenaufruf

Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen zu dem Raubüberfall übernommen und bittet Zeugen um die Mithilfe der Bevölkerung zur Aufklärung der Tat.

Der flüchtige Täter kann wie folgt beschrieben werden:
Männlich, ca. 180-190 cm groß, dunkle, teilweise rasierte Haare, graue Stoffhose mit auffällig weiten Hosenbeinen, helles T-Shirt.

Sachdienliche Hinweise zur gesuchten Person bzw. Wahrnehmungen zur Tat oder zur Flucht des Täters werden von der Polizei unter der Telefonnummer 08141/612-0 entgegen genommen.