9.11.2021 – Camper fährt sich am Schwansee fest

10.11.2021 Schwangau/Ostallgäu. Die Fahrt mit einem Wohnmobil endete am Dienstagmorgen für ein im Morast.

Der 35-jährige Fahrer und dessen 32-jährige Begleiterin folgten nach eigenen Angaben blind dem Navi und fuhren in eine nasse Wiese im Bereich des Schwansees. Dort sackte das Fahrzeug ein.

Nur mittels eines hinzugerufenen Abschleppfahrzeugs konnte das Wohnmobil auf festen Boden gezogen werden.

WERBUNG:

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Der Mann musste nicht nur die Gebühren für das Abschleppunternehmen, sondern auch eine Geldbuße in Form von Bargeld im unteren dreistelligen Bereich hinterlegen, da er sich in einem Landschaftsschutzgebiet befand.

(PI Füssen)