9.12.2020 – Versuchter Wohnungseinbruch in Regensburg

10.12.2020 Regensburg/Oberpfalz. Am späten Mittwochabend versuchten drei unbekannte Täter in eine Wohnung in der Dörnberg-Siedlung einzubrechen. Sie wurden von der Bewohnerin überrascht und flüchteten unerkannt. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls.

Am 9.12.2020, gegen 23:15 Uhr, hörte eine Frau Kratzgeräusche aus Richtung ihrer Wohnungstür in einem Mehrfamilienhaus in der Sarmanna-Straße.

Als sie zur Tür ging, konnte sie nur noch wahrnehmen, wie drei männliche Personen wegliefen, die zuvor an dem Türschloss manipuliert haben. Durch die Manipulationen entstand kein Sachschaden.

WERBUNG:

Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg führt die Ermittlungen wegen des Verdachts eines versuchten Einbruchsdiebstahls. Die Strafandrohung für solche Taten liegt bei mindestens einem Jahr Freiheitsstrafe.

Hinweise auf drei männliche Personen im Alter zwischen 20 und 30 Jahren, die zur Tatzeit im Bereich der Sarmanna-Straße gesehen wurden, nimmt die Polizei rund um die Uhr unter 0941/506-2888 entgegen.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)