9.5.2021 – Tödlicher Unfall auf der A92 zwischen Altdorf und Landshut Nord

10.5.2021 Altdorf/Niederbayern. Gestern (9.5.2021), gegen 13.00 Uhr, ereignete sich auf der BAB A92 zwischen den Anschlussstellen Altdorf und Landshut Nord in Fahrtrichtung Deggendorf ein schwerer Verkehrsunfall bei dem die Fahrzeugführerin getötet wurde.

Zum Unfallzeitpunkt stieß eine 26-jährige Pkw-Fahrerin aus bisher ungeklärter Ursache alleinbeteiligt zuerst gegen die Mittelleitplanke.

Im Anschluss daran kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab und blieb an der Leitplanke stehen.

WERBUNG:

Die Fahrzeugführerin wurde durch den Aufprall lebensgefährlich verletzt. Trotz sofort eingeleiteten Reanimationsmaßnahmen verstarb sie noch an der Unfallstelle.

Der Sachschaden wird auf 25 000 € geschätzt.

Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Gutachter hinzugezogen.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die BAB A92 in Fahrtrichtung Deggendorf gesperrt. Weiterhin musste auch auf der Gegenfahrbahn der Verkehr kurzfristig wegen der Landung des Rettungshubschraubers angehalten werden.

Die Ableitung erfolgte durch die Feuerwehr und der Autobahnmeisterei Wörth a. d. Isar.

Zeugen, die den Unfallhergang gesehen habe, sollen sich bei der APS (Tel.: 08702/9482990 )melden.

(Symbolfoto, Quelle: Bayerische Polizei)