Audi ebnet den Weg weiter zum hybriden Unternehmen und setzt auf flexible Arbeitsmodelle

29.7.2021. Audi treibt die digitale Transformation in der Zusammenarbeit weiter voran. Die Kombination aus mobilem, halb mobilem und bürobasiertem Arbeiten wird weiter ausgebaut.

 

Darüber hinaus integriert Audi auch mobiles Lernen in der Ausbildung. In enger Kooperation mit der zuständigen Industrie- und Handelskammer hat Audi ein Konzept zu flexibler Lern- und Zusammenarbeitskultur erarbeitet. Auf dieser Basis haben Unternehmensleitung und der Betriebsrat nun mobiles Lernen in der Berufsausbildung fest verankert. Künftig sollen Auszubildende bei Audi bis zu 20 Prozent der Ausbildungszeit digital lernen können.

WERBUNG:

Audi Forum Ingolstadt (Foto: AUDI AG)