BayernTour Natur im Unterallgäu September 2017

21.8.2017 Landkreis Unterallgäu. In die Unterallgäuer Tier- und Pflanzenwelt eintauchen kann man auch im September wieder bei der BayernTour Natur des bayerischen Umweltministeriums. Darauf macht Konrad Schweiger von der Unteren Naturschutzbehörde am Landratsamt Unterallgäu aufmerksam.

Verschiedene Angebote laden dazu ein, die heimische Natur zu erkunden. Unter anderem steht folgendes auf dem Programm:

„Natura-2000-Tour: Kettershauser Ried“ am Sonntag, 3. September. Treffpunkt um 14 Uhr an der Kläranlage in Kettershausen. Veranstalter: Stiftung Kulturlandschaft Günztal

WERBUNG:

Heilkräuterführung am Freitag, 8. September. Treffpunkt um 11 Uhr am Info-Pavillon im Kurpark in Bad Wörishofen. Veranstalter: Gästeinformation

Vogelkundliche Wanderung am Montag, 11. September. Treffpunkt um 15 Uhr am Freibad „Bad Clevers“ in Bad Grönenbach. Veranstalter: Kur- und Gästeinformation

Führung „Verabredung in der Natur – hören – sehen – tun: Kunigundenkraut oder Wasserdost“ am Dienstag, 19. September, und Mittwoch, 20. September. Treffpunkt jeweils um 18 Uhr am Rathausplatz 5 in Kirchhaslach. Veranstalterin: Wildkräuterführerin Roswitha Lutzenberger

Wildkräuterwanderung am Freitag, 22. September. Treffpunkt um 9.30 Uhr an der Kneippanlage im Kurpark in Bad Wörishofen. Veranstalter: Gästeinformation

„Bachmuschel-Safari“ am Sonntag, 24. September. Treffpunkt um 10 Uhr an der Günztalstraße 41 in Erkheim. Veranstalter: Landschaftspflegeverband Unterallgäu

Kräuterführung am Dienstag, 26. September. Treffpunkt um 14 Uhr am Kreislehrgarten am Hohen Schloss in Bad Grönenbach. Veranstalter: Kur- und Gästeinformation

Info: Einige Angebote finden regelmäßig statt und sind bereits gestartet. Eine komplette Übersicht über die verschiedenen Veranstaltungen der BayernTour Natur ist im Internet zu finden unter www.bayerntournatur.de