Bund stellt ab 11. Oktober kostenlose Bürgertestungen ein – Das hat Auswirkungen auf das Testzentrum in Bösenreutin

24.9.2021 Lindau (Bodensee). Die Ministerpräsidentenkonferenz hat Mitte August entschieden, dass die kostenlosen Bürgertests ab 11. Oktober 2021 eingestellt werden.

Nachdem jeder, der geimpft werden kann, ein kostenloses Impfangebot erhalten hat, ist ein Testangebot auf Kosten der Allgemeinheit nicht mehr gerechtfertigt. Das Landratsamt weist deshalb schon jetzt darauf hin, dass diese Entscheidung des Bundes auch Auswirkungen auf das staatliche Testzentrum an der Bösenreutiner Steig haben wird.

So kann das Testzentrum ab dem Zeitpunkt nicht mehr von jeder Bürgerin und jedem Bürger genutzt werden. Im aktuellen Entwurf der Testverordnung des Bundes ist vielmehr vorgesehen, dass ab 11. Oktober in den staatlichen Testzentren nur noch vulnerable Gruppen mit Antigen-Schnelltests getestet werden dürfen.

WERBUNG:

Für diese Personen ist dieser Test dann kostenlos. Auch PCR-Testungen können im Testzentrun dann nicht mehr von allen genutzt werden, sondern werden nur noch auf Anweisung des Gesundheitsamtes durchgeführt.

Zu den vulnerablen Personen, die Anspruch auf einen kostenlosen Antigen-Schnelltest haben, gehören nach aktuellem Entwurf des Bundes insbesondere Kinder, die das zwölfte Lebensjahr noch nicht vollendet haben (bis zum 30. November 2021 gilt dies auch für Jugendliche, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben) und Menschen, die aufgrund einer medizinischen Kontraindikation nicht oder noch nicht vollständig gegen COVID-19 geimpft werden können.

Zusätzlich werden bei Notwendigkeit aber auch Besucher und Beschäftige in Pflegeeinrichtungen und Einrichtungen für Menschen mit Behinderung in den Testzentren getestet.

Eine weitere Gruppe sind die sogenannten „Schnupfenkinder“, das heißt Kinder mit leichten Erkältungssymptomen, die nur dann an der Kinderbetreuung teilnehmen dürfen, wenn ein negatives Testergebnis vorliegt.

Wer nicht zu den oben genannten Personengruppen gehört, muss ab dem 11. Oktober kostenpflichtige Angebote von nichtstaatlichen Teststationen nutzen.