„Eine Liebe im Zeichen des Drachen“ 2.1.2016

2. Januar 2016
16:10

„Eine Liebe im Zeichen des Drachen“ am Samstag, 2.1.2016, um 16:10 Uhr im Ersten

Spielfilm
Produziert: Deutschland/Singapur, 2008

Ausgerechnet kurz vor seiner Hochzeit wird der Jungmanager Alexander von seinem Chef und künftigem Schwiegervater Artur Wellenbach auf eine längere Geschäftsreise nach Singapur geschickt, um ein wichtiges Projekt abzuwickeln – mit der Folge, dass seine enttäuschte Verlobte Anna den Hochzeitstermin platzen lässt und ihm kurzerhand den Laufpass gibt.

In Singapur angekommen, wird Alexander die hübsche Chinesin Lilin als Assistentin zur Seite gestellt. Er ahnt nicht, dass Lilin von Wellenbachs Sohn Philipp auf ihn angesetzt wurde. Der nämlich hat eine Intrige gegen seinen eigenen Vater geschmiedet und setzt alles daran, an Alexanders geheime Projektpläne zu kommen. Dann aber entspinnt sich zwischen Alexander und Lilin eine innige Liebe – eine Liebe, die Philipps hinterhältigen Plan zum Scheitern bringen könnte.

WERBUNG:

Für Alexander Bergmann (Erol Sander) könnte das Leben kaum besser laufen: In der hübschen und sensiblen Medizinerin Anna Wellenbach (Denise Zich) hat er eine wundervolle Verlobte, die er schon bald heiraten möchte, und auch beruflich steht der charmante Jungmanager im Wirtschaftsunternehmen von Annas Vater Artur Wellenbach (Roland Schäfer) kurz vor dem großen Durchbruch.

Dann aber soll Alexander in Arturs Auftrag umgehend nach Singapur reisen, um dort gemeinsam mit dessen Sohn Philipp (Steffen Wink) ein wichtiges Energieprojekt voranzutreiben. Anna ist von der plötzlichen Geschäftsreise ihres Verlobten alles andere als begeistert, zumal der Asien-Trip mit dem geplanten Hochzeitstermin kollidiert. In einer Mischung aus Zorn und Enttäuschung lässt sie die Hochzeit platzen – und trennt sich im Streit von Alexander. In Singapur angekommen, stürzt der traurige Alexander sich voll in seine Arbeit, um auf andere Gedanken zu kommen. Was er nicht ahnt: Der leichtlebige Philipp, der in Alexander einen Rivalen um die Firmennachfolge sieht, hat eine Intrige geschmiedet, um seinen ungeliebten Vater zu ruinieren.

Auf diese Weise will er das Familienunternehmen an sich reißen. Gemeinsam mit dem skrupellosen Geschäftsmann Jäger (Georg Prokop) setzt Philipp die Chinesin Lilin (Li Lin Wong) auf Alexander an. Als seine Assistentin soll sie ihm wichtige Projektentwürfe stehlen. Doch dann geschieht etwas Unerwartetes: Alexander verliebt sich auf den ersten Blick in Lilin. Und auch die junge, alleinerziehende Asiatin fühlt sich sofort zu dem Mann aus Deutschland hingezogen.

Schon bald entwickelt sich zwischen den beiden eine zarte Liebesbeziehung. Trotzdem hat Lilin keine Wahl – von Jäger gnadenlos erpresst, kopiert sie Alexanders Entwürfe. Als dann auch noch völlig überraschend Anna in Singapur auftaucht, überschlagen sich die Ereignisse. Während Lilin nach einem Schwächeanfall mit Verdacht auf Leukämie ins Krankenhaus eingeliefert wird, findet Anna durch einen Hinweis ihres intriganten Bruders heraus, dass es eine neue Frau in Alexanders Leben gibt.

Hintergrundinfo:

Mit „Eine Liebe im Zeichen des Drachen“ gelang Regisseur Helmut Metzger ein berührender Liebesfilm. Vor der faszinierenden Kulisse der Asien-Metropole Singapur erzählt der Film eine ebenso romantische wie dramatische Geschichte von Liebe und Intrige, Ehre, Eifersucht und Familie. In den Hauptrollen sind Erol Sander, Denise Zich und Singapurs TV-Star Li Lin Wong zu sehen. In weiteren Rollen spielen Steffen Wink und Roland Schäfer.

Besetzung:

Alexander Bergmann Erol Sander
Lilin Li Lin Wong
Anna Wellenbach Denise Zich
Philipp Wellenbach Steffen Wink
Lan Fang Rong
Tham Pei-pei Cheng
Lu Zhu Hou Ren
Artur Wellenbach Roland Schäfer
Wolfgang Jäger Georg Prokop
Ezann Ezann Lee

Regie:
Helmut Metzger
Drehbuch:
Thomas Hernadi
Musik:
Volker Barber
Kamera:
Helge Peyker

„Eine Liebe im Zeichen des Drachen“ am Samstag, 2.1.2016, um 16:10 Uhr im Ersten