Erneuter Einbruch in Schulen in Wendelstein und Röthenbach bei St. Wolfgang – Zeugensuche

27.9.2022 Schwabach/Mittelfranken. Am Samstagnachmittag (24.09.2022) brachen bislang unbekannte Täter in Schulen in Wendelstein und Röthenbach bei St. Wolfgang (Gemeindeteil des Marktes Wendelstein) ein. Die Kriminalpolizei Schwabach bittet um Zeugenhinweise.

Im Zeitraum zwischen 15:00 Uhr und 18:00 Uhr verschafften sich Unbekannte Zugang zur Grundschule in Wendelstein in der Sperbersloher Straße. Die Eingangstüren des Gebäudes waren hier auf Grund einer Feuerwehrvorführung unverschlossen. In der Schule drangen der oder die Täter in mehrere Klassenzimmer ein, durchsuchten diese und brachen diverse Schreibtische auf. Der Entwendungsschaden dürfte bei mehreren hundert Euro liegen.

Im Rahmen der Anzeigenaufnahme überprüften Beamte auch die Grundschule in Röthenbach bei St. Wolfgang, „Am Zehnthof“. Hier stellten sie fest, dass Unbekannte auch hier über eine Kellertür in das Gebäude eingedrungen waren. Nach derzeitigem Kenntnisstand wurde nichts entwendet.

WERBUNG:

Werbung:

[themoneytizer id=“27737-16″]

Auf Grund der örtlichen Nähe und des ähnlichen Vorgehens wird von einem Zusammenhang zu begangenen Einbrüchen in die dieselbe Grundschule in Wendelstein (Tatzeit: 17.06.22 bis 19.06.22) und in einen Kinderhort in Röthenbach bei St. Wolfgang (17.06.22 bis 18.06.22) ausgegangen.

(Quelle: Bayerische Polizei)

Die Beamten bitten daher um Zeugenhinweise. Personen, die zur Tatzeit verdächtiges wahrgenommen haben oder Angaben zu dem oder den Tätern machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0911 2112-3333 mit dem Kriminaldauerdienst in Verbindung zu setzen.