Führungswechsel bei der Polizeiinspektion Penzberg

1.4.2022 Penzberg/Oberbayern. Die Polizeiinspektion Penzberg bekam zum 1. April diesen Jahres einen neuen Dienststellenleiter. Erster Polizeihauptkommissar Matthias Krümpel wurde durch Polizeipräsident Manfred Hauser in sein neues Amt als Leiter der Polizeiinspektion Penzberg eingeführt.

Der Amtswechsel wurde am 01. April 2022 in den Räumlichkeiten der Polizeiinspektion pandemiebedingt im verkleinerten Rahmen durchgeführt. Anwesend waren neben der Vorsitzenden des örtlichen Personalrats, Frau Birgit Manghofer natürlich Beschäftigte aus den verschiedenen Funktionsbereichen der Dienststelle.

Polizeipräsident Manfred Hauser dankte Frau Polizeihauptkommissarin Kettl, welche mit der Leitung für die letzten acht Monate betraut wurde, für ihr Engagement. Der bisherige Leiter der Polizeiinspektion Penzberg, Erster Polizeihauptkommissar Jan Pfeil, wurde bereits im August 2021 auf Grund seiner Personalratstätigkeit freigestellt. Als Nachfolger und neuer Leiter der Polizeiinspektion Penzberg, wurde zum 01. April 2022 der im Landkreis Garmisch-Partenkirchen wohnhafte 47-jährige Erster Polizeihauptkommissar Matthias Krümpel bestellt.

WERBUNG:

Der neue Chef der Penzberger Polizei begann seine Laufbahn im Jahr 1992 mit der Einstellung und der sich anschließenden Ausbildung zum Polizeivollzugsbeamten bei der Bayerischen Bereitschaftspolizei. Nach der Ausbildung wurde Herr Krümpel sowohl bei der damaligen Grenzpolizeistation Lindau als auch kurz darauf für knapp zwei Jahre bei der Würzburger Polizeiinspektion eingesetzt.

(Quelle: Bayerische Polizei)

Im Jahr 1999 führte ihn sein dienstlicher Weg erstmals zur Polizeiinspektion nach Penzberg bevor er 2001 für vier Jahre bei der Polizeiinspektion Murnau seinen Dienst verrichtete. Aufgrund seiner guten Leistungen durfte er im Jahr 2005 das Studium an der Hochschule für den öffentlichen Dienst – Fachbereich Polizei – in Fürstenfeldbruck beginnen.

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Studiums, wurde er ab 2007 für gut eineinhalb Jahre bei der Polizeiinspektion Geretsried als Dienstgruppenleiter eingesetzt bevor er abermals nach Penzberg für gut zweieinhalb Jahre zurückkehrte.

Seit dem Jahr 2011 bis zum jetzigen Zeitpunkt verrichtete der dreifache Familienvater seinen Dienst beim Staatsministerium des Innern für Sport und Integration in München. Hier hatte er verschiedenste Funktionen inne.

Polizeipräsident Manfred Hauser: „Ich gratuliere Ihnen ganz herzlich zu Ihrem neuen Amt und wünsche Ihnen viel Erfolg und natürlich stets ein glückliches Händchen.“