„Heute fängt mein Leben an“ 14.5.2016

14. Mai 2016
16:00

„Heute fängt mein Leben an“ am Samstag, 14.5.2016, um 16:00 Uhr im Ersten

Spielfilm
Produziert: Deutschland, 2006

Ein Leben lang hat Hedi Ohlsen ihre Bedürfnisse der Familie untergeordnet. Sie hat ein Kind großgezogen, sich um das Haus gekümmert und ihrem Mann Johannes zuliebe den ungeliebten Beruf der Zahnarzthelferin gelernt. Und obwohl Johannes sie wegen einer Jüngeren verlassen hat, pflegt Hedi seit Jahren auch noch ihre greise Schwiegermutter Agnes.

Als diese nun das Zeitliche segnet und Hedi endlich ihr eigenes Leben beginnen will, steht plötzlich ihre schwangere Tochter Leonie überfallartig vor der Tür. Sie hat gekündigt, kein Geld und keinen Vater für das Kind, das Hedi für sie großziehen soll. Ist der Traum von der späten Freiheit schon wieder aus? Zum Glück steht Hedi der lebenslustige Pastor Kristensen mit Rat und Tat zur Seite.

WERBUNG:

30 Jahre hat Hedi Ohlsen (Christiane Hörbiger) sich nur für ihre Familie aufgeopfert. Ihrem Mann Johannes (Walter Kreye) zuliebe, einem Zahnarzt, hat sie den ungeliebten Job der Arzthelferin erlernt. Nebenbei musste sie Haus und Garten in Schuss halten und ein Kind großziehen. Außerdem pflegt Hedi seit Jahren ihre greise Schwiegermutter Agnes (Elisabeth Scherer) – und das, obwohl Johannes längst mit einer Jüngeren eine neue Familie gegründet hat. Als Agnes das Zeitliche segnet, atmet Hedi erst einmal tief durch, denn endlich kann sie nun ihr eigenes Leben beginnen. Doch just in diesem Moment steht Tochter Leonie (Denise Zich) überfallartig vor der Tür: Sie hat ihren Job geschmissen und wurde von ihrem Mann Fred (Max von Pufendorf) verlassen, weil sie mit dem farbigen Musiker Jules (Joel Harmsen) fremdging. Außerdem ist sie schwanger, weiß aber nicht so genau, von wem.

Verwöhnt wie sie ist, nistet Leonie sich im „Hotel Mama“ ein und erwartet ganz selbstverständlich, dass Hedi sie und ihr Enkelkind versorgt. Hedi ist hin- und hergerissen zwischen ihrem Pflichtgefühl und dem Wunsch nach Unabhängigkeit. Außerdem geht ihr die verwöhnte Tochter bald ziemlich auf die Nerven. Hedi will ihr Haus verkaufen, doch Leonie gibt sich alle Mühe, die potenziellen Käufer durch Müll und Chaos zu vergraulen. Ist Hedis Traum von der späten Freiheit schon wieder ausgeträumt? Als der lebenslustige Pastor Kristensen (Michael König) ihr charmant den Hof macht, Johannes reumütig zu seiner Frau zurückkehren will und Hedi gleichzeitig noch Oma wird, spitzt die Situation sich zu.

Hintergrundinfo:

Christiane Hörbiger spielt in dieser ebenso bewegenden wie witzigen Familiengeschichte eine Frau zwischen Selbstaufgabe und Selbstverwirklichung. Mit Denise Zich, Walter Kreye, Michael König und Max von Pufendorf.

Mit Witz und pfiffigen Detailbeobachtungen erzählt „Heute fängt mein Leben an“ eine bewegende Familiengeschichte. Charakterdarstellerin Christiane Hörbiger brilliert in der Rolle einer Frau zwischen Selbstaufgabe und Selbstverwirklichung. Denise Zich als verwöhnte Tochter bürstet gekonnt ihr Image als braves Mädchen gegen den Strich.

Auch die weiteren Rollen sind glänzend besetzt mit Walter Kreye, Michael König und Elisabeth Scherer. Christine Kabisch inszenierte das Buch der renommierten Autorin Silke Zertz.

Besetzung:

Hedi Ohlsen Christiane Hörbiger
Leonie Schmidt-Ohlsen Denise Zich
Dr. Johannes Ohlsen Walter Kreye
Pastor Kristensen Michael König
Omi Agnes Elisabeth Scherer
Fred Schmidt Max von Pufendorf
Jules Tavernier Joel Harmsen
Paul Rolf Nagel
Lisa Ingrit Dohse
Mollie Marlies Engel
Kurt Jens Peter Brose

Regie:
Christine Kabisch
Drehbuch:
Silke Zertz
Musik:
Robert Schulte Hemming
Kamera:
Martin Kukula

„Heute fängt mein Leben an“ am Samstag, 14.5.2016, um 16:00 Uhr im Ersten